„Warum Pechvögel fliegen können“ von Jasmin Whiscy

"Warum Pechvögel fliegen können" ist der erste Teil der Schutzengeltrilogie aus der Hand von Jasmin Whiscy. Inhalt in wenigen Sätzen: Manu ist ein wahrer Pechvogel. Es ist, als sei sie vom Unglück verfolgt, aber dies soll sich ändern als Janiel an ihre Seite gestellt wird, denn ohne einen Schutzengel wäre sie gestorben. Auch wenn er... Weiterlesen →

„4 the passion“ von A.F. HAJAD

Inhaltsangabe (der Klappentext): Heather James pendelt zwischen ihrem Job als Grundschullehrerin, den Proben für eine große Musical-Aufführung und ihrem Leben als älteste von vier Schwestern hin und her. Nach außen hin stark, trägt sie die schwere Last einer Vergangenheit mit sich, die Narben auf ihrem Körper und ihrer Seele hinterlassen hat. Vertrauen hat sie seitdem... Weiterlesen →

„Zwischen hier und für immer“ von Tom Ellen

Ein für mich besonderes Buch, denn ich habe mir schon vor dem Lesen gewünscht, dass es mich berühren wird und es hat es! Die Handlung: Wer möchte nicht eine Antwort auf die großen "was wäre wenn"-Fragen? Im Laufe des Daseins sammelt jeder von uns die ein oder andere Verzweigung im Leben. Genau genommen täglich und... Weiterlesen →

„In Richtung Stoppelfelder“ von Lene Jansen

Ein Buch mit einer besonderen Handlung: Die ganze Geschichte über begleiten wir Jule und Hannes bei einer etwa 7-stündigen Zugreise. Dabei ist es ein eher unglücklicher Zufall, dass beide im selben Abteil sitzen, denn sie haben eine gemeinsame Vergangenheit, die nicht schön geendet hat. Das Ziel der Reise? Die Beerdigung der besten Freundin. Doch wird... Weiterlesen →

„Als die Tage leiser wurden“ von Josephine Cantrell

Heute stelle ich euch ein ganz besonders liebliches und tolles Buch vor und hoffe, dass ich so vielleicht euer Interesse für Cecilias Geschichte wecken kann. Inhaltsangabe: Wir begleiten den Roman über Cecilia bei einem wichtigen Wendepunkt ihres Lebens. Das tragische Versterben ihres Vaters lässt sie nicht mehr richtig los. Sie findet Ablenkung in ihrer Arbeit.... Weiterlesen →

„Dein Leuchten“ von Jay Asher

Eine wunderschöne Lektüre aus der Hand von Jay Asher, (bekannt durch sein Buch "Tote Mädchen lügen nicht") welche super zur kalten Winterzeit passt. Inhaltliche Wiedergabe mit meinen Worten: Jedes Jahr zur Weihnachtszeit fährt Sierra zusammen mit ihren Eltern zum Weihnachtsbaumverkauf in das 17 Stunden entfernte Kalifornien. Dort haben sie ihre Plantage und ihren Verkaufstand, welcher... Weiterlesen →

„Buchstäblich Liebe“ von Ali Berg

Ein toller Buchtitel, oder? 🙂 Die Handlung: Frankie ist eine begeisterte Vielleserin und arbeitet glücklich zusammen mit ihrer besten Freundin in einer Buchhandlung. Nur der passende Mann fehlt ihr, denn in der Liebe scheint sie kein Glück zu haben. Und dann hat sie eine Idee: "Um endlich den belesenen Mann ihrer Träume zu finden, lässt... Weiterlesen →

„Vierzig werden à la parisienne“ von Pamela Druckerman

Der Klappentext: "Wie fühlt es sich an, über vierzig zu sein? Was haben wir gelernt, wenn wir so alt sind? Sind wir jetzt endgültig erwachsen? Und warum hat uns niemand davor gewarnt, dass man auch an den Armen Cellulitis haben kann? In einer Mischung aus humorvoller Autobiografie und klugen Alltagsbetrachtungen widmet sich Pamela Druckerman dem... Weiterlesen →

„Bis wir wieder fliegen“ von Ella Simon

Die Handlung: Anne übt ihren Traumjob als Ärztin bei der Flugrettung an der walisischen Küste aus. Zusammen mit Owen, dem Sanitäter in ihrem Team, bildet sie ein perfektes Gespann, dass sich auch ohne Worte versteht. Zumindest bei Einsätzen, denn in der übrigen Zeit kommen sie überhaupt nicht miteinander aus. Ein Umstand, der für Owen verständlich,... Weiterlesen →

Meine Rückkehr zur Lesewelt

Eigentlich bin ich kein neues Mitglied in der Bücher- und Rezensionswelt. Daher könnte die ein oder andere Rezension bekannt vorkommen und dank meines Vergangenheits-Ichs kann ich täglich eine Buchreview veröffentlichen, denn ich habe schon früher einige Buchmeinungen verfasst. Der Grund für mein plötzliches Verschwinden war einerseits mein Abschlussjahr am Gymnasium und damit die bevorstehenden Prüfungen... Weiterlesen →

„Herzkur“ von Julia Greve

Mit dieser Rezension verabschiede ich das Jahr 2021 und heiße das neue Jahr 2022 herzlich willkommen. Ich hoffe, dass wir alle ein schönes und vor allem lesereiches 2022 begrüßen dürfen. Wir lesen uns dann wieder im neuen Jahr! Habt alle einen wundervollen letzten Tag 2021 heute. ❤ Die Handlung: Als Mutter zweier Kinder ist Verena... Weiterlesen →

„Barfuß im Sommerregen“ von Angelika Schwarzhuber

Kurz zum Inhalt: Unsere Protagonistin Romy ist auf der Suche nach einer neuen Arbeit als sie ein Angebot auf einem Bauernhof durch Zufall entdeckt. Sie darf kostenlos mit ihrem Sohn auf dem Hof leben, wenn sie sich um den Haushalt kümmert. Was anfänglich nach einer perfekten Lösung für all ihre Probleme klingt, entpuppt sich allerdings,... Weiterlesen →

„Zauberhafte Winter-Wunsch-Zeit“ von Christine Jakob

Wie der zum Träumen einladende Titel "Zauberhafte Winter-Wunsch-Zeit", schon verrät, handelt es sich bei diesem Werk um eine Ansammlung von Allerlei um die kalte Jahreszeit mit einer wohligen Wärme zu überstehen. So beinhaltet sie beispielsweise viele Kurzgeschichte, Fakten und Informationen, die den Leser bezaubern und in einer wohligen Geborgenheit zurücklassen. Um etwas konkreter zu werden:... Weiterlesen →

„Tagebuch eines Buchhändlers“ von Shaun Bythell

Die Handlung: Diese Autobiografie erzählt vom Leben des Shaun Bythell, der als Besitzer des größten Secondhand-Bücherladens in Schottland so einige Probleme zu bewältigen hat. Dabei erzählt er jeweils in kurzen Abschnitten – von meistens ein bis zwei Seiten – über seinen Tag und den vielen Problemen und Nachteilen, die er in seinem Geschäft täglich erlebt.... Weiterlesen →

„Ziemlich wunderbares Leben“ von Katie Marsh

Die Handlung: Abi hat den Krebs besiegt und möchte fortan jeden Tag bestmöglich nutzen. Doch sie steht vor einem großen Problem: Ihre Erkrankung hat nicht nur sie verändert, sondern auch ihre ganze Familie und den Freundeskreis. Sie weiß, dass sie nicht da weitermachen kann, wo sie aufgehört hat. Finanzielle Sorgen und die Tatsache, dass sie... Weiterlesen →

„Gut in Schuss, mit leichten Macken“ von Bibo Loebnau

Perfekt war gestern! Die Handlung: Mia, so könnte man meinen, lebt das perfekte Leben. Mit einem großen Haus und einem wohl verdienenden Mann ist sie eine der vielen "Vorzeige"-Frauen im schicken Dahlem von Berlin. Ekelhafte grüne Smoothies und tägliche Joggingrunden mit der Clique gehören da zum Alltag dazu. Bis zu dem Moment, als sie ihren... Weiterlesen →

„Wenn Weihnachten so einfach wär“ von Zara Stoneley

Die Handlung fand ich überaus unterhaltsam und konnte sie daher in vollen Zügen genießen. Sarah arbeitet in einem Reisebüro und ist genervt von den vielen negativen Bewertungen einer Ferienanlage und dem abwesenden Besitzer dieser. Als dann jedoch ein weiterer Beschwerdebrief mit einer möglichen Anklage sie erreicht, ist sie wütend und versucht gar nicht mehr, den... Weiterlesen →

Hey! :)

Mein Name ist Nele und ich liebe es zu Lesen! Hoffentlich genauso sehr wie du? Falls ja, dann bist du hier auf einen Blog gestoßen, der dir ein paar tolle Bücher vorstellen will. Vielleicht findest du sogar dein neuen Lieblingsbuch?Gerne lasse mir deine Meinung zu den rezensierten Büchern da und teile mir mit, wie du... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten